top of page
Sonnenuntergang

Monte Rosa "Spaghetti"

Monte Rosa "Spaghetti"

In Bergsteigerkreisen auch als "Spaghetti - Runde" bekannt.
Beste Jahreszeit
Jul Aug Sep

Preis ab € 1350,-

Tourenbeschreibung

Um den Preis der Tour so gering als möglich zu halten, plane ich grundsätzlich nur 5 Tage ein. Gerne können wir aber auch noch vor der eigentlichen Rundtour einen Tag zum Akklimatisieren einplanen.

Wir starten in Zermatt und begeben uns mit der Seilbahn hoch zum "Klein Matterhorn", 3817m. Ab hier befinden wir uns in der Gletscherwelt.

Über das flache Breithornplateau erreichen wir die Westflanke des "Breithorn", 4164m, der unser erster Berg der Woche wird. Absteigend und traversierend queren wir den großen "Verragletscher" hinüber zum "Pollux", 4092m denn wir noch mitmachen können. Unsere erste Unterkunft ist das Rifugio "Guide della valle d´Ayas", 3420m. Über die am Vormittag noch schattige und eisig-kalte Flanke des "Castor", 4225, gelangen wir auf einen schmalen Firngrat hinüber zum "Felikjoch", 4066m wo wir eine herrliche Aussicht zum Lyskamm genießen dürfen. Der Abstieg zur Capanna "Quintino Sella", 3585m stellt normalerweise keine größeren Probleme dar. Der anspruchsvollste Abschnitt der Tour ist der Übergang "Naso del Lyskamm", 4272m den wir am nächsten Tag erreichen. Hier sind sicherlich die Verhältnisse entscheident wie anstrengend der Übergang sein wird. Der höchste Punkt des "Naso" bietet atemberaubende Ausblicke in die hochalpine Gletscherwelt und lädt gerne zu einer längeren Pause ein. Quasi im Abstieg nehmen wir noch die "Vincent Pyramide", 4215m am Weg zum Rifugio "Gnifetti", 3647m mit.

Eine ganze Reihe aus 4000er sammeln wir zum Rifugio "Regina Margherita", 4554m. Die höchste Hütte der Alpen thront wie ein Adlernest auf der "Signalkuppe" der Monte Rosa. Sensationell auch das Ambiente am Grenzgletscher den wir am letzten Tag zum "Roten Boden", 2815 absteigen.

Programmablauf

1 Tag.: Breithorn, 4164m - Rifugio Ayas, 3420m

Treffpunkt und Begrüßung in Herbriggen im Hotel Bergfreund. Hier besprechen wir gemeinsam unsere kommenden Tage und checken die Ausrüstung. Weiterfahrt nach Zermatt und Seilbahnfahrt zum "Kleinen Matterhorn", 3817m. Über das "Breithorn", 4164m und eventuell "Pollux", 4092m zum Rif. Ayas.

+750 Hm / - 1030 Hm

 

2 Tag.: Castor, 4225 - Felikjoch, 4066m - Cabanna "Quintino Sella, 3585m

Von der Hütte folgen wir zunächst den Weg, den wir abgestiegen sind, doch schon bald zweigen wir leicht rechts Richtung Castor-Flanke ab. Diese überwinden wir mit einem kurzen Steilabschnitt im oberen Bereich, um auf den zuerst exponierten Firngrat zu gelangen. Unschwierig hinüber zum Felikjoch, 4066m wo wir unseren Abstieg zur Cab. Sella beginnen.

+ 805 Hm / - 640 Hm

 

3 Tag.: Naso del Lyskamm, 4272m - Rifugio Gnifetti, 3647m

Der technisch anspruchsvollste Abschnitt dieser Tour wartet am Naso del Lyskamm auf uns. Im Abstieg zum Rif. Gnifetti nehmen wir noch die Vincent Pyramide mit.

+ 900 Hm / - 840 Hm

 

 4 Tag.: Rifugio Regina Margherita, 4554m

Heute können wir bis zu fünf 4000er sammeln, bevor wir das Rifugio Regina Margherita erreichen.

+ 912 Hm variabel / - variabel

 

5 Tag.: Roter Boden, 2815m

Über den grandiosen Grenzgletscher erfolgt der Abstieg. Atemberaubend führt die Route durch ein riesiges Spaltenlabyrinth, bevor wir die Monte Rosa Hütte erreichen, wo wir eine kurze Pause einlegen werden. Bis zum "Roten Boden" ist der Weg noch weit, aber landschaftlich sehr schön und abwechslungsreich.

+ 320 Hm / - 2060 Hm

 

Info / Voraussetzungen

Info

* Veranstaltungsdauer: 5 Tage

* Teilnehmerzahl: 2-3 TN

* Anforderung: mittel

* Geeignet für: Einsteiger - Fortgeschrittene

 

Voraussetzungen

​* Du bist körperlich und geistig in einer guten Verfassung

 * Du bist schwindelfrei und trittsicher im absturzgefährdeten Gelände

 * Du hast bereits deine ersten Hochtourenerfahrungen gesammelt

 * Gehen und Klettern mit Steigeisen sind für dich kein Problem